Startseite
 

Olivenöl

 

 

   
 


"Hier im Herzen der Provence, setzt sich die Tradition des Olivenöls fort. Der Boden, die Menschen, der Olivenbaum, die Geschichte, ... vielfältiges Leben vereinen ihre Energie um diese Ölqualität zu schaffen.

Verbleibt die Frage, wie dieses Wunder entstehen kann, anerkannt durch AOC* eine feines und fleischiges Öl, ohne Übermaß an Fett, mit einem ausgezeichneten schlanken Duft von Nuss, Artischocke, grüner Apfel und auch frischen Kräutern.

Die Antwort ist ebenso sehr in den 5 Sorten der verarbeiteten Oliven (Salonenque, Aglandan, Grossane, Verdale und Picholine), wie in dem einzigartigen Boden aus dem die Olivenbäume wachsen, zu finden

Die Kunst des Müllers ist entscheidend für die Entwicklung des Geschmacks. Dies betrifft ebenso die Arbeit,   das Öl aus der Frucht zu gewinnen als auch die fein abgestimmte Mischung der Sorten.

Die Hochzeit der Aromen, die sehr verschieden sind in den 2 Monaten des Pressvorgangs, machen aus diesem Öl ein fruchtiges ausgewogenes Öl, ein Ausnahmeöl."

 

* Appellation d’Origine Contrôlée
  
Voraussetzung für die Erteilung des AOC-Zertifikates ist die Einhaltung gewisser Kontrollbestimmungen:
  • Die Herstellung muss durchgängig auf traditionelle Weise erfolgen.
  • Die Zutaten müssen aus einem bestimmten geographischen Raum stammen und das Produkt muss in dieser Region hergestellt werden.
  • Die Eigenschaften des Erzeugnisses müssen annähernd gleich bleibend sein und klar definierten Qualitätsstandards entsprechen.
  • Die Herstellung wird streng überwacht und reguliert durch eine Kontrollkommission, die AOC-Standards zugrunde legt und selber einhält.